Sie alle waren am Schwert-Fund beteiligt (von links): Lilli Becker, Claas Bruns, Jonas Eybe, Connar von Thaden, Matthias Holtmann, Mesan Deks und Maximilian Koch vom Niedersächischen Internatsgymnasium vor der restaurierten Roland-Figur im Burghof von Bad Bederkesa.

Sie alle waren am Schwert-Fund beteiligt (von links): Lilli Becker, Claas Bruns, Jonas Eybe, Connar von Thaden, Matthias Holtmann, Mesan Deks und Maximilian Koch vom Niedersächischen Internatsgymnasium vor der restaurierten Roland-Figur im Burghof von Bad Bederkesa.

Foto: Schoener

Sie alle waren am Schwert-Fund beteiligt (von links): Lilli Becker, Claas Bruns, Jonas Eybe, Connar von Thaden, Matthias Holtmann, Mesan Deks und Maximilian Koch vom Niedersächischen Internatsgymnasium vor der restaurierten Roland-Figur im Burghof von Bad Bederkesa.

Heute

Zufallsfund beim Buddeln: Schüler finden Rolands Schwert

„Erst haben wir gedacht, es wäre nur ein Backstein“, sagt Connar von Thaden. Doch als der elfjährige Schüler vom Niedersächsischen Internatsgymnasium (NIG) in Bad Bederkesa weitergräbt, stellt er fest, dass er mit seinen Freunden im Hügel hinterm Schulgebäude, auf dem die Rutsche steht, auf ein Stück Metall gestoßen ist. Der Fund macht die Kinder neugierig. Nach einer eingehenden Prüfung durch den Kreisarchäologen Dr. Andreas Hüser stellt sich heraus: Bei dem verbogenen Eisen handelt es sich um das Schwert des Beerster Rolands aus dem Jahr 1602, der seit 1982 in restaurierter Form wieder die Burg bewacht.

Kreis-Icon-Nordstern
Bei einem Besuch in der Burg Bederkesa am Montag scharen sich die Finder um Hüser, um noch einmal aus nächster Nähe zu betrachten, was sie in der ersten Pause an einem Septembertag dieses Jahres gemeinsam dem Erdreich entrungen hatten. „Wir wollten uns eine Ecke zum Chillen anlegen“, erzählt Connar. Mit Stöcken habe man die Erde beseitigt. Und dann sei da dieser Backstein gewesen. „Aber man konnte durchfassen“, sagt Mitschüler Maximilian Koch, der mit am Werke war. „Das war kein Backstein.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben