Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Frau sitzt in einem Strandkorb

Auf der Dachterrasse ihres Arbeitgebers "Deutsche See" hat Isabel Maltez im Strandkorb Platz genommen. Von ihrer Ankunft in der Seestadt und der turbolenten Hochzeit berichtet sie in ihrer Bremerhaven-Geschichte.

Foto: Carolin Sternberg/Ankerherz-Verlag

Leben

25 Liebeserklärungen an die Stadt am Meer

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Sie ist keine klassische Schönheit, aber eine lebenswerte Stadt - so hat ein Bremerhavener Stadtführer seine Heimatstadt neulich bezeichnet. Dieses Bild von der aufstrebenden Stadt mit der Weite, dem Maritimen und den besonderen Menschen transportiert ein neues Buch, das jetzt erhältlich ist: In „Wir sind Bremerhaven“ erzählen 25 Menschen, die in der Stadt leben oder arbeiten ihre persönliche Seestadt-Geschichte.

Kreis-Icon-Nordstern
„Das ist ja ein richtiges Buch, nicht nur ein Werbeheft“, sagt Isabel Maltez überrascht, als sie das fertige Werk erstmals in den Händen hält. Sie arbeitet seit 25 Jahren bei der Deutsche See, lebt in Bremerhavens Norden und hat Autor Stefan Krücken ihre Bremerhaven-Geschichte erzählt hat. Die Portugiesin ist ein Beispiel für ihre vielen Landsleute, die über die Fischwirtschaft in die Seestadt gekommen sind. „Ich freue mich, die anderen Geschichten zu lesen“, sagt sie.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren