Die Wohnküche des Studentenhauses ist ungewöhnlich grün für eine WG. Vanessa pflanzt hier Gemüse, Obst und Kräuter. Durch das Fenster hinter ihr klettern die Bewohner manchmal aufs Dach.

Die Wohnküche des Studentenhauses ist ungewöhnlich grün für eine WG. Vanessa pflanzt hier Gemüse, Obst und Kräuter. Durch das Fenster hinter ihr klettern die Bewohner manchmal aufs Dach.

Foto: Lothar Scheschonka

Die Wohnküche des Studentenhauses ist ungewöhnlich grün für eine WG. Vanessa pflanzt hier Gemüse, Obst und Kräuter. Durch das Fenster hinter ihr klettern die Bewohner manchmal aufs Dach.

Leben Wohnen im Norden

Abenteuer Groß-WG: Studenten basteln ihr Traumhaus

Die Sonne scheint durch das bodentiefe Dachfenster auf ein Sammelsurium aus Eierkartons, leeren Flaschen und Pflanzen. Mit einem großen Schritt steigt Noah Siebertz durch den weißen Holzrahmen ins Freie. Vanessa Kowalewski folgt ihm aufs Dach. In einer Hand balanciert sie eine Teetasse – das heiße Wasser schwappt, als sie sich auf die herumliegenden Paletten setzt. Entspannt lassen die beiden ihre Blicke über die Dächer des Bremerhavener Goethequartiers schweifen. Das alte Mehrfamilienhaus, auf dem Noah und Vanessa thronen, unterscheidet sich äußerlich kaum von seinen Nachbarn. Doch hinter der Fassade sind seit einigen Monaten neun Studenten am Werk, um ein idealistisches Wohnprojekt zu verwirklichen.

Kreis-Icon-Nordstern
Noah Siebertz gießt eine weitere Ladung Teewasser auf und lehnt sich gegen die Küchenzeile. Während der 22-Jährige wartet, laufen seine Mitbewohner in regelmäßigen Abständen an ihm vorbei. „Ich weiß nicht, was ich kochen soll. Ich hab nur noch eine halbe Stunde Zeit, ehe ich losmuss. Vielleicht Nudeln?!“, überlegt Claas Both laut. Der 20-jährige Theologie-Student macht gerade ein Praktikum in der Region und ist für die Zeit seines Aufenthalts bei den neun Bremerhavener Studenten untergekommen. „Nudeln mit Tomatensoße müssten gehen“, erwidert Noah.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben