Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fotojournalist Arnd Hartmann fotografiert neuerdings auf 35-Millimeter-Film und seiner Nikon F100-Kamera aus dem Jahr 1999.

Fotojournalist Arnd Hartmann fotografiert neuerdings auf 35-Millimeter-Film und seiner Nikon F100-Kamera aus dem Jahr 1999.

Foto: Brocks

Leben Coronavirus

Analoge Fotografie als Entschleunigung für alle Sinne

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die analoge Fotografie erlebt bei der jüngeren Generation derzeit eine Renaissance. Statt per Fingerdruck Dutzende wahllose Bilder auf dem Handydisplay zu produzieren, steht bei der Nutzung von Filmrollen bedachtes Handeln im Vordergrund. Gerade dieser Tage, wo der Alltag für viele Kopf steht, ist es umso wichtiger, die schönen Momente im Leben zu genießen und sich an ihnen zu erfreuen.


Kreis-Icon-Nordstern
Home-Office, geschlossene Geschäfte und verwaiste Fußgängerzone: Die Corona-Pandemie zwingt die Menschen auch in Bremerhaven sich im öffentlichen Leben einzuschränken. Einen Gang im privaten und beruflichen Umfeld herunterschalten ist das Stichwort zur aktuellen Stunde, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren