Der alte, grüne Handkurbelkran rostet mit dem Mast der „Seuten Deern“ am Neubau des Forschungsdepots im Fischereihafen vor sich hin. Nun soll das technische Denkmal vor weiterem Verfall bewahrt werden.

Der alte, grüne Handkurbelkran rostet mit dem Mast der „Seuten Deern“ am Neubau des Forschungsdepots im Fischereihafen vor sich hin. Nun soll das technische Denkmal vor weiterem Verfall bewahrt werden.

Foto: Lothar Scheschonka

Der alte, grüne Handkurbelkran rostet mit dem Mast der „Seuten Deern“ am Neubau des Forschungsdepots im Fischereihafen vor sich hin. Nun soll das technische Denkmal vor weiterem Verfall bewahrt werden.

Leben

Bremerhaven Stadt will rostenden Handkurbelkran retten

Jahrzehntelang haben sie im Alten Hafen Seite an Seite gestanden und Rost angesetzt. Doch während die Stadt für die hölzerne Bark „Seute Deern“ nur noch die Beerdigung mitbezahlen kann, soll der grüne Handkurbelkran vor dem Tod durch Verrotten bewahrt und von der neuen „maritimen Taskforce“ der BBU später sogar restauriert werden. Weil das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM) kein Geld hat, springt die Stadt kurzfristig ein, um den 145 Jahre alten, maritimen Zeitzeugen zu retten.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Stadtverordneten im Finanz- und Wirtschaftsausschuss hatten der kurzfristig auf die Tagesordnung gesetzten Tischvorlage mehrheitlich zugestimmt. Rückblick auf Dezember 2019: Um der „Seuten Deern“ das Totenbett zu richten, hatten Arbeiter vor fast genau einem Jahr, am 18. Dezember, den Kran wie einen Baum abgesägt und umgelegt. Dafür hagelte es Kritik: Da es sich um ein technisches Denkmal handelt, hätte die Demontage mit der Denkmalbehörde besprochen werden müssen. Doch die wusste von nichts.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben