Kaffee, Kuchen und alles, was schmeckt: Anstelle des öffentlichen Bürgerbrunches auf dem Theaterplatz werben die Verantwortlichen der Bürgerstiftung (von links) Jörg Schulz, Heike Kelling, Britta Ströer und Esther Lindenau für ein privates Brunchen mit Fotos und Videos und hoffen auf ebenso hohe Spendenfreude wie stets.

Kaffee, Kuchen und alles, was schmeckt: Anstelle des öffentlichen Bürgerbrunches auf dem Theaterplatz werben die Verantwortlichen der Bürgerstiftung (von links) Jörg Schulz, Heike Kelling, Britta Ströer und Esther Lindenau für ein privates Brunchen mit Fotos und Videos und hoffen auf ebenso hohe Spendenfreude wie stets.

Foto: Arnd Hartmann

Kaffee, Kuchen und alles, was schmeckt: Anstelle des öffentlichen Bürgerbrunches auf dem Theaterplatz werben die Verantwortlichen der Bürgerstiftung (von links) Jörg Schulz, Heike Kelling, Britta Ströer und Esther Lindenau für ein privates Brunchen mit Fotos und Videos und hoffen auf ebenso hohe Spendenfreude wie stets.

Leben

„Brunch mal wieder – und spende fürs Frühstück!“

Der Bürgerbrunch fällt aus. Und findet trotzdem statt. Anders. Pfiffig. Neu. Weil das C-Virus dem öffentlichen Open-Air-Frühstück mit 800, 900 Schmausenden auf dem Theaterplatz einen Strich durch die Rechnung macht, quittiert die Bürgerstiftung diese Pleite mit Plan B: Bürgerfrühstück privat. Ob Balkonien, Terrassanien oder Deich-Picknick: Gebruncht muss werden, und zwar inklusive Fotos und Videos. Und: mit „rollendem Rubel“: Denn wie eh und je werden alle Bruncher um mindestens 50 Euro Spende gebeten – für das Schul-Frühstück aller Grundschulkinder.

Kreis-Icon-Nordstern
Denn das gemeinsame Frühstücken aller Erst- bis Viertklässler als Grundlage zum Einstieg in den langen Schultag an allen 19 Grundschulen ist aus dem Budget der Schulbehörde allein nicht zu wuppen. Darum hatte die Bürgerstiftung 2013 die Idee zum Benefiz-Bürgerfrühstück zugunsten des Schulfrühstücks. „Wir haben mit dem Brunch in den sieben Jahren mehr als 66.000 Euro fürs Projekt gesammelt“, zieht Britta Ströers vom Vorstand beglückt Bilanz. Beglückt wäre nun auch der seit Januar neue Vorsitzende der Stiftung, Jörg Schulz, wenn der etwas andere, 8. Bürgerbrunch wieder so viel Spenden einbrächte wie im Schnitt jedes Jahr: rund 10.000 Euro.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen