Das Nachtcafe ist eine Anlaufstelle für Menschen in einer seelischen Notsituation. Zwei ausgebildete Genesungsbegleiterinnen haben für alles ein offenes Ohr, können Betroffene auf Augenhöhe begegnen, weil sie selbst einmal in einer schweren psychischen Krise waren.

Das Nachtcafe ist eine Anlaufstelle für Menschen in einer seelischen Notsituation. Zwei ausgebildete Genesungsbegleiterinnen haben für alles ein offenes Ohr, können Betroffene auf Augenhöhe begegnen, weil sie selbst einmal in einer schweren psychischen Krise waren.

Foto: Lothar Scheschonka

Das Nachtcafe ist eine Anlaufstelle für Menschen in einer seelischen Notsituation. Zwei ausgebildete Genesungsbegleiterinnen haben für alles ein offenes Ohr, können Betroffene auf Augenhöhe begegnen, weil sie selbst einmal in einer schweren psychischen Krise waren.

Leben

Dem Bremerhavener Nachtcafe droht das Aus

Wenn das Licht geht, kommen die Dämonen. Panik. Schwermut. Unrast – einsam, auf sich selbst zurückgeworfen, verzweifeln psychisch instabile Menschen vor allem abends an allem, was in ihrer Seele wuchert. Bloß raus, aber wohin? Gleich in die psychiatrische Notfall-Ambulanz? In die Kneipe, sich mit Alkohol betäuben? Es gibt einen anderen Weg: Den ins „Nachtcafé“ an der Bürgermeister-Smidt-Straße. Von 18 bis 22 Uhr finden Menschen in psychischer Krise hier Ansprache, Wärme, Hilfe zur Selbsthilfe. Noch. Denn die finanzielle Förderung des Landes für das Modell-Projekt des Klinikums Reinkenheide läuft zu Jahresende aus. Betroffene schlagen besorgt Alarm.

Kreis-Icon-Nordstern
„Diese Ungewissheit belastet uns sehr“, spricht Besucherin Monika – die es beim Vornamen belassen möchte – für die bis zu zehn Betroffenen, die oft dort den Abend zubringen, etliche täglich. „Die meisten von uns leben allein, sind isoliert, wir alle sind seelisch instabil und brauchen dringend diesen Ort, gerade jetzt in Corona-Zeit, wo wir begleitet werden, aber nicht von Ärzten, sondern zwei Frauen, die selber einmal betroffen waren und aus all dem gut herausgekommen sind.“ Gespräche auf Augenhöhe machen das Nachtcafé zu einem Platz ohne Hemmschwelle, sagen die Gäste, die zwischen 18 und 76 Jahren alt sind.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen