Die Standuhr in Gerhard Schultzes Arbeitszimmer hat zwei Kriege und etliche Umzüge schadlos überstanden.

Die Standuhr in Gerhard Schultzes Arbeitszimmer hat zwei Kriege und etliche Umzüge schadlos überstanden.

Foto: Arnd Hartmann

Die Standuhr in Gerhard Schultzes Arbeitszimmer hat zwei Kriege und etliche Umzüge schadlos überstanden.

Leben

Die Bremerhavener Pendeluhr von Opa Otto

„Dongggg“: Satt, warm und tief leuchtet der Ton durch die Stille des Zimmers. Alle Viertelstunde dongt es so aus dem Nussbaumholz - wenn das Uhrwerk denn aufgezogen ist. Nicht irgendein „Donggg“ vibriert dann durchs Haus im Kapitänsviertel in Bremerhaven. Es ist ein alter „Klosterglocken-Klang“ - so verrät drinnen im Gehäuse eine gusseiserne Plakette. Ein Glockenton, der laut Plakette sogar „gesetzlich geschützt“ ist, zumindest um 1919. Als die schlanke schlichte Pendule Einzug in die Familie Schultz hält. 102 Jahre später gehört sie immer noch zur Familie - und dongt im Arbeitszimmer von Gerhard Schultz.

Kreis-Icon-Nordstern
„Kloongggg...“ - Gerhard Schultz greift ins Pendelwerk, nimmt die beiden großen Gewichte vom Haken, stoppt den satten Klosterglockenklang. „Gut, dass sie hier oben steht, unten raubte sie mir den Schlaf“, sagt Gabriele Schultz schmunzelnd. „Komisch, mich hat das nie gestört“, erwidert ihr Mann. Nicht wegzudenken sei das Erbstück aus dem Leben des 70-Jährigen. „Die gehört dazu, seit ich sie 1976 von Opa Otto für meine erste eigene Wohnung bekommen habe“, erzählt der pensionierte Bundeswehrverwaltungsbeamte. Aus Lehe zog die Pendeluhr mit dem 25-Jährigen seinerzeit nach Hannoversch Münden, „zusammen mit einem Vitrinenschränkchen, auch aus Ur-Opas Werkstatt.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben