Die Pressefreiheit ist zwar im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert, aber die Versuche, das Ergebnis der journalistischen Arbeit zu beeinflussen, ist auch in Deutschland allgegenwärtig.

Die Pressefreiheit ist zwar im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert, aber die Versuche, das Ergebnis der journalistischen Arbeit zu beeinflussen, ist auch in Deutschland allgegenwärtig.

Foto: Bothma/dpa

Die Pressefreiheit ist zwar im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert, aber die Versuche, das Ergebnis der journalistischen Arbeit zu beeinflussen, ist auch in Deutschland allgegenwärtig.

Leben 125 Jahre NORDSEE-ZEITUNG

Die Willkür beginnt vor der Haustür

Vom Tag des Wassers und der Erde, vom Weltfriedenstag bis zum Weltkindertag – die Liste der Gedenk- und Aktionstage ist lang. Es gibt gute Gründe dafür, die Erinnerung an bedeutende historische oder religiöse Ereignisse wachzuhalten und anhaltende gesellschaftspolitische Missstände oder medizinische Probleme ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Es ist richtig und wichtig, die Aufmerksamkeit für Herausforderungen und Bedrohungen der Menschheit einmal jährlich plakativ zu bündeln. Doch ein Dilemma eint all diese Anlässe: Auf den Gedenktag folgen eben 364 Tage, an denen die Schieflage weiter in der Welt ist. Was sich am Beispiel des Internationalen Tages der Pressefreiheit trefflich zeigt.

Kreis-Icon-Nordstern
Als einer der Grundpfeiler der Demokratie ist die Pressefreiheit unbestritten und wird zu feierlichen Anlässen in Ehren gehalten. Journalisten müssen sich im Alltag hingegen landauf, landab gegen Druck stemmen und Manipulationen abwehren. Die Versuche, das Ergebnis ihrer Arbeit zu beeinflussen, sind auch in Deutschland allgegenwärtig – und keine neue Erscheinung.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen