Wahid und Sultana Hassun wohnen mit ihren sechs Kindern seit Februar 2020 in der ehemaligen Schule in Eckwarden. Sie würden gerne in Butjadingen bleiben.

Wahid und Sultana Hassun wohnen mit ihren sechs Kindern seit Februar 2020 in der ehemaligen Schule in Eckwarden. Sie würden gerne in Butjadingen bleiben.

Foto: Nicole Böning

Wahid und Sultana Hassun wohnen mit ihren sechs Kindern seit Februar 2020 in der ehemaligen Schule in Eckwarden. Sie würden gerne in Butjadingen bleiben.

Leben

Eckwarden soll die neue Heimat werden

Über die schmale Treppe geht es in die Wohnung der Familie Hassun in der ehemaligen Eckwarder Schule. Wie bei Muslimen üblich, stehen die Schuhe der Familienmitglieder fein säuberlich vor der Tür. Acht Menschen wohnen hier - die Eltern Wahid (41) und Sultana (37) Hassun mit ihren sechs Kindern Ali (16), Sedra (15), Buschra (14), Almas (10), Sahra (8) und dem Nesthäkchen Bilal (4). Also sind es viele Paar Schuhe, zu denen ich meine an diesem Tag stelle.

Kreis-Icon-Nordstern
Als ich auf Socken über die letzten Stufen in den Flur der Familie Hassun trete, stürzt Sultana Hassun aus der Küche - gefolgt von einem würzigem Essensduft, den nur syrisches Essen verbreiten kann. Mit einem Schwall von Worten und Lachen bewegt sie mich dazu, ihre eigenen Hausschuhe anzuziehen, um keine kalten Füße zu bekommen. Sie platziert mich in Wollsocken und ihren schmalen weißen Badelatschen im Wohnzimmer - wo nach kurzer Zeit ein dampfender Mokka und ein Glas Wasser vor mir stehen. Das Wohnzimmer ist spärlich eingerichtet. Es gibt einen Tisch, eine Sofa und viele verschiedene Stühle, auf denen nach und nach die Familienmitglieder Platz nehmen. Der Arbeitgeber von Wahid Hassun ist gerade angekommen - er hat der Familie frisches Obst und Gemüse gebracht: Das holt Hasan Sag, Inhaber des türkischen Imbiss Hevi in Tossens, regelmäßig vom Großmarkt. Er bietet an, zu übersetzen. Das Angebot nehme ich gerne an, denn ich habe viele Fragen - und jeder in diesem Raum hat viel zu erzählen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben