Auch die Leherheider Heidjerschule gehört zu den ganz großen Schul-Sanierungsbrocken der Stadt. Jetzt ist die energetische Fassade endlich fertig, glücklich macht das (von links): Seestadt-Architektin Tanja Schmitz, Holger Schneeberg (Technischer Betriebsleiter), Nathalie Lemken (Abteilungsleiterin Hochbau) und die Schuldirektorin Inga Eifeld. Foto Hartmann

Auch die Leherheider Heidjerschule gehört zu den ganz großen Schul-Sanierungsbrocken der Stadt. Jetzt ist die energetische Fassade endlich fertig, glücklich macht das (von links): Seestadt-Architektin Tanja Schmitz, Holger Schneeberg (Technischer Betriebsleiter), Nathalie Lemken (Abteilungsleiterin Hochbau) und die Schuldirektorin Inga Eifeld. Foto Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Auch die Leherheider Heidjerschule gehört zu den ganz großen Schul-Sanierungsbrocken der Stadt. Jetzt ist die energetische Fassade endlich fertig, glücklich macht das (von links): Seestadt-Architektin Tanja Schmitz, Holger Schneeberg (Technischer Betriebsleiter), Nathalie Lemken (Abteilungsleiterin Hochbau) und die Schuldirektorin Inga Eifeld. Foto Hartmann

Leben

Grüner Leuchtturm für die Heidjer

Leherheide. Grashüpfergrün. Wiesengrün. Tannengrün: Es grünt so grün am neuen „Leuchtturm“ für Bremerhavens drittgrößten Stadtteil. „Die Kinder, Eltern, Mitarbeitenden, alle sind stolz auf ihre neue Schule“, strahlt Rektorin Inga Eifeld aus allen Poren. Die eigentlich eine alte Schule ist und bis 2016 katholisch war. Und komplett marode. Seit drei Jahren ist die Leherheider Grundschulke städtisch – und mit 3,9 Millionen Euro einer der dicksten Brocken im größten Schul-Sanierungsmarathon, den die Stadt je gestemmt hat. Nun ist sie fertig – fast.

Kreis-Icon-Nordstern
„Jetzt während der großen Ferien laufen die Restarbeiten an“, erklärt Architektin Tanja Schmitz, von Anfang an für Seestadt Immobilien mit diesem Leherheider Vorzeige-Projekt betraut. Restarbeiten heißt: Rings um den kleinen Innenhof muss der Gebäudesockel noch gedämmt werden, „wir machen den Boden auf und müssen etwa 80 Zentimeter tief“, erklärt der Technische Betriebsleiter Holger Schneeberg. Ist das erledigt, soll der jetzt recht „struppige“ Hof zum Schulgarten umgestaltet werden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen