Vertreter des Landvolk-Kreisverbandes stehen auf einem Feld.

Dr. Diane Wischner-Pingel, Geschäftsführerin des Landvolk-Kreisverbandes Bremervörde-Zeven, Agrar-Sozialberater Christian Katt und Agrar-Berater Heiko Philipp (von links) leisten dieser Tage viel Aufklärungsarbeit und informieren die Landwirte regelmäßig über die aktuelle Lage in Sachen Niedersächsischer Weg.

Foto: Jakob Brandt

Dr. Diane Wischner-Pingel, Geschäftsführerin des Landvolk-Kreisverbandes Bremervörde-Zeven, Agrar-Sozialberater Christian Katt und Agrar-Berater Heiko Philipp (von links) leisten dieser Tage viel Aufklärungsarbeit und informieren die Landwirte regelmäßig über die aktuelle Lage in Sachen Niedersächsischer Weg.

Leben

Landwirte wollen die Natur schützen

Den Natur-, Arten- und Gewässerschutz im Land voranbringen: das haben sich Politik, Landwirtschaft und Naturschutz zum Ziel gesetzt. Gemeinsam arbeiten sie am sogenannten „Niedersächsischen Weg“. In dem Vertrag verpflichten sich alle Beteiligten, mehr für die Umwelt zu tun. Noch ist die nach Angabe der Initiatoren bundesweit einmalige Vereinbarung eine Absichtserklärung, im Herbst aber sollen die Ergebnisse der Beratung gesetzlich fixiert werden. Landwirte erbringen Leistungen für den Naturschutz, und sollen dafür auch entlohnt werden. Viele Bauern aber sind skeptisch, fürchten wirtschaftliche Nachteile. Beim Landvolk, der Interessenvertretung der Landwirte, klingeln ständig die Telefone. Dr. Diane Wischner-Pingel, die Geschäftsführerin des Landvolk-Kreisverbandes Bremervörde-Zeven, und ihre beiden Kollegen, Agrarberater Heiko Philipp und Agrarsozialberater Christian Katt, leisten dieser Tage viel Aufklärungsarbeit und versuchen, den Landwirt auf den neuesten Stand der Diskussion zu bringen.

Kreis-Icon-Nordstern
Beim „Niedersächsischen Weg“ muss der Landwirt deutliche Einschränkungen bei der Bewirtschaftung seiner Felder und Wiesen hinnehmen. Ist den Landwirten eigentlich bewusst, was da auf sie zukommt?

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen