Die Autorin Lizzie Doron ergreift Partei für die Palästinenser. In Israel, ihrem Heimatland, gilt als Verräterin.

Die Autorin Lizzie Doron ergreift Partei für die Palästinenser. In Israel, ihrem Heimatland, gilt als Verräterin.

Foto: epd

Leben

Lizzie Doron: „Ich bin eine Schriftstellerin im Exil“

Sie war die „V.I.P.-Holocaust-Autorin“, wie Lizzie Doron selbst spöttelt. Heute schreibt die israelische Schriftstellerin nicht mehr über die Shoa, sondern über den israelisch-palästinensischen Konflikt. Und ergreift wieder Partei für die Opfer. Das hat gravierende Folgen: Im eigenen Land findet sich kein Verlag mehr, der ihre Texte veröffentlicht. Mittlerweile erscheinen ihre Bücher, die sie natürlich in ihrer Muttersprache, auf Hebräisch, schreibt, nur noch als Übersetzungen bei dtv in München. So ist sie fast zu einer deutschen Schriftstellerin geworden.

Kreis-Icon-Nordstern
Was ihrer Mutter Helena missfallen hätte. Einerseits. Andererseits schätzte diese Mutter, obwohl in einem kleinen polnischen Dorf in der Nähe von Krakau geboren, die deutsche Kultur über alles. Nur war Helena die Einzige in dieser großen Familie, die die Nazi-Zeit überlebte. Sie lehnte später verständlicherweise alles Deutsche ab, sogar die Sprache, die sie eigentlich liebte. So malt Lizzie Doron in ihrem Erstling „Warum bist Du nicht vor dem Krieg gekommen?“ eine Szene aus, in der ihre Mutter Helena die Bat-Mizwa-Gaben aussortiert. Alle Geschenke, die den Stempel „Made in Germany“ tragen, fliegen auf den Müll.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse findest Du unter diesem Datenschutzhinweis.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren