Auch Schlafpsychologin Dr. Megan Dapprich-Crawford schläft momentan schlechter als gewöhnlich.

Auch Schlafpsychologin Dr. Megan Dapprich-Crawford schläft momentan schlechter als gewöhnlich.

Foto: Arnd Hartmann

Leben

Schlafprobleme in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise hat viele Nebenwirkungen, die das tägliche Leben beeinflussen, selbst wenn man nicht infiziert ist. Eine davon ist besonders zermürbend: Schlaflosigkeit. Auch Dr. Megan Dapprich-Crawford von der University of Strathclyde in Glasgow schläft aktuell nicht so gut wie sonst. Die Schlafpsychologin ist die Tochter der ehemaligen AWI-Forscher Richard Crawford und Linda Medlin. Während der Corona-Zeit wohnt sie mit ihrer Familie in Bremerhaven, da ihr Mann dort eine Firma hat und sie selbst überall im Homeoffice arbeiten kann. Im Gespräch mit Luise Langen erklärt die 35-Jährige, warum das Virus die Menschen wach hält und was man dagegen tun kann.

Kreis-Icon-Nordstern
Warum schlafen die Menschen schlechter während der Corona-Zeit? Viele schlafen weniger, weil sie sich Sorgen machen über die Krise, ihre Arbeit oder Kinderbetreuung. Und wenn man morgens nicht aufstehen muss, ist es wahrscheinlicher, dass man länger schläft oder tagsüber ein Nickerchen macht. Das kann den Schlaf abends negativ beeinflussen. Aber genauso gibt es Menschen, die besser schlafen. Zum Beispiel, wenn sie einen gesicherten Job haben, aber gerade nicht arbeiten müssen. Einige wissenschaftliche Studien versuchen gerade herauszufinden, wie viele Menschen es negativ und wie viele es positiv beeinflusst.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren