Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Nu is aver Daddeldu“ bedeutet auf Hochdeutsch „Nun ist aber Schluss“.

„Nu is aver Daddeldu“ bedeutet auf Hochdeutsch „Nun ist aber Schluss“.

Foto: Länderzentrum für Niederdeutsch

Leben

So flucht man op Platt

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

„Du Tröppe Nese!“ Was wie eine liebevolles Kosewort klingt, ist eigentlich eine Beleidigung. Auf Hochdeutsch heißt es nämlich „Du Torfnase“. Allerdings versteht das heute kaum einer, denn nur die wenigsten Norddeutschen sprechen noch Plattdeutsch. Dabei hat die Sprache einiges zu bieten. Das findet zumindest Christianne Nölting vom Länderzentrum für Niederdeutsch. Deshalb hat sie ein Schüler- und Studentenprojekt gestartet, um Niederdeutsch wieder beliebter zu machen. Das Ergebnis zeigt: Selbst beim Fluchen klingen Nordlichter immer noch freundlich.

Kreis-Icon-Nordstern
Jede Menge „Hohnslagworde“ - also Schimpfworte - haben 90 Schüler und Studenten aus ganz Norddeutschland auf Infografiken gesammelt. Im Sommer 2019 rief Christianne Nölting junge Menschen dazu auf, gemeinsam an einem Platt-Projekt mit ihren Lieblingsthemen zu arbeiten. Eines davon ist „Schimpen un Strieden op Platt“.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren