Im Bild (von links): Bianca Examitzka am Piano mit Marie Hirschmeier und Ute Seedorff zeigen die neu gestalteten Räumlichkeiten des neuen Bürger-Vereins „Die 10ne“.

Im Bild (von links): Bianca Examitzka am Piano mit Marie Hirschmeier und Ute Seedorff zeigen die neu gestalteten Räumlichkeiten des neuen Bürger-Vereins „Die 10ne“.

Foto: Arnd Hartmann

Leben

Vorhang auf – für die neue Szene-Bühne

Und Bühne frei für – Dich! Und Dich. Und Dich auch. Und Euch... Der Vorhang, einladend von einer Hand aufgezogen, ist zwar nur aufgemalt, draußen auf die Fensterscheibe. Drinnen aber wird der schwere schwarze Samtstoff gerade drapiert. Denn die Bühne ist da, fix und fertig. Alles in diesem kleinen Theater ist fertig. „Wir wollen Menschen aller Art motivieren, etwas Künstlerisches auf die Beine zu stellen“, sagen die Hobby-Theatermacher des Vereins „Die 10ne“. Vor Ostern sollte die neue Kleinkunst-Insel mitten in der Stadt eröffnen. Corona ließ den Vorhang abrupt wieder fallen.

Kreis-Icon-Nordstern
Lloydstraße 10 – diese Adresse lässt’s bei waschechten Bremerhavenern klingeln. Denn hier zwischen Freigebiet, Kaufmännischen Lehranstalten und Milchbar war „Szene“. Ein Kult-Standort der Nachkriegsära. Lloydstraße 10 – das war zuallererst ab 1954 das „Lloyd Café Seedorff“. Dann die legendäre „Indra-Bar“, dann die Kult-Disco „Boccaccio“. Und seit den 90er Jahren vieles mehr, die Discos „Q“, „Flash“ und „La Bionda“ und zuletzt, bis vor knapp zehn Jahren, ein Internet-Café. „Seitdem stand dieses tolle Ladenlokal leer“, erzählt Marie Hirschmeier vom Vorstand des kleinen Vereins „Die 10ne“, den sie vor einem Dreivierteljahr mit einer Handvoll kulturinfizierter Freunde, „ausgewanderte“ Bremerhavener zwischen Ostfriesland und Bonn, gegründet hat. „Damit das Ganze Hand und Fuß hat“, sagt die 55-Jährige, die im wahren Leben als Ingenieurin der Prozessautomatisierung zum Beispiel 2008 die Bremerhavener Glasbrücke in Betrieb gebracht hat.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse findest Du unter diesem Datenschutzhinweis.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren