Vor allem im Internet kursieren viele Gerüchte über die Corona-Impfstoffe. Doch gibt es tatsächlich einen Grund zur Sorge?

Vor allem im Internet kursieren viele Gerüchte über die Corona-Impfstoffe. Doch gibt es tatsächlich einen Grund zur Sorge?

Foto: Gagulski/dpa

Vor allem im Internet kursieren viele Gerüchte über die Corona-Impfstoffe. Doch gibt es tatsächlich einen Grund zur Sorge?

Leben

Warum die Angst vor dem Impfstoff unbegründet ist

Noch immer herrscht bei einigen Menschen Unsicherheit angesichts der Corona-Impfstoffe. Als vergangene Woche eine 90-Jährige aus Weyhe kurz nach der Impfung verstarb, zeigten sich die Ängste vor dem vermeintlich tödlichen Mittel deutlich in den sozialen Medien. Inzwischen teilte die Staatsanwaltschaft Verden zwar mit, dass die Obduktion keinen Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung und dem Tod der Frau habe herstellen können, doch bei manch einem bleiben die Zweifel bestehen. Jetzt räumt der Virologe Professor Andreas Dotzauer von der Universität Bremen mit den Impf-Mythen auf.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Biontec-Impfstoff wurde schneller zugelassen, als jeder andere Impfstoff zuvor. Muss man sich Sorgen machen, dass er nicht ausreichend gut untersucht wurde? Nein, solche Sorgen sind unbegründet. Der Impfstoff bietet keinerlei Anlass für den Verdacht auf starke Nebenwirkungen. Es wurden ausreichende Untersuchungen durchgeführt und auch währenddessen gab es keine Anzeichen für problematische Reaktionen. Wenn man sich die Corona-Todeszahlen anguckt, wird deutlicht, dass man handeln musste. Es war angebracht, den Impfstoff frei zu geben.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben