Ansichten der Nacht

Bilder der Ausstellung „Nacht um Nacht – Silke Silkeborg und Werke von Fritz und Hermine Overbeck“

/
Auch Fritz Overbeck war fasziniert von der Nacht. Doch seine Bilder - wie zum Be...
Auch Fritz Overbeck war fasziniert von der Nacht. Doch seine Bilder - wie zum Beispiel „Zwischen Moorwänden“ - entstanden im Atelier.

© Overbeck-Museum

Silke Silkeborg vergleicht sich mit einem Nachtfalter, weil sie nicht nur vom Du...
Silke Silkeborg vergleicht sich mit einem Nachtfalter, weil sie nicht nur vom Dunkel, sondern auch vom Licht magisch angezogen ist, etwa von Positionslampen am Flughafen.

© Overbeck-Museum

Die hässlichen Leunawerke in der Nähe von Leipzig, eine der größten Chemieanlage...
Die hässlichen Leunawerke in der Nähe von Leipzig, eine der größten Chemieanlagen Mitteleuropas, verwandelt die Künstlerin in wunderschön anzusehende Lichtpunkte.

© Overbeck-Museum

Die hässlichen Leunawerke in der Nähe von Leipzig, eine der größten Chemieanlage...
Die hässlichen Leunawerke in der Nähe von Leipzig, eine der größten Chemieanlagen Mitteleuropas, verwandelt die Künstlerin in wunderschön anzusehende Lichtpunkte.

© Overbeck-Museum

Die Malerin entdeckt ebenfalls die romantischen Seiten der Nacht, wenn sie etwa ...
Die Malerin entdeckt ebenfalls die romantischen Seiten der Nacht, wenn sie etwa in fast altmeisterlicher Technik die Reflektionen auf dem Wasser festhält – egal, ob auf dem Meer oder einem Teich, wo sich die Stadtlichter auf der nachtschwarzen Wasseroberfläche spiegeln.

© Overbeck-Museum

Um die Stadtnacht mit ihrem Lichtermeer zu malen, steigt die Künstlerin selbst i...
Um die Stadtnacht mit ihrem Lichtermeer zu malen, steigt die Künstlerin selbst in die Luft. Sie macht aus der Vogelperspektive Fotos aus dem Flugzeug, die sie später in Malerei überführt.

© Overbeck-Museum

nach Oben