Auf großen Schritten in Richtung Grönemeyer-Museum

/
Mit der Schallplatte "4630 Bochum" gelang Herbert Grönemeyer der Durchbruch.
Mit der Schallplatte "4630 Bochum" gelang Herbert Grönemeyer der Durchbruch.

Gerahmte Konzert-Plakate des Musikers stapeln sich bei Heß bis unter die Decke.
Gerahmte Konzert-Plakate des Musikers stapeln sich bei Heß bis unter die Decke.

© Arnd Hartmann

Neben CD´s sammelt Heß auch alte Langspielplatten.
Neben CD´s sammelt Heß auch alte Langspielplatten.

© Arnd Hartmann

Neben musikalischen Exponaten, sollen im Museum auch sammelbare Sachen mit Gröne...
Neben musikalischen Exponaten, sollen im Museum auch sammelbare Sachen mit Grönemeyer-Bezug ausgestellt werden.

© Arnd Hartmann

Neben musikalischen Exponaten, sollen im Museum auch sammelbare Sachen mit Gröne...
Neben musikalischen Exponaten, sollen im Museum auch sammelbare Sachen mit Grönemeyer-Bezug ausgestellt werden.

© Arnd Hartmann

Die Schiefertafel mit dem Kreide-Schriftzug „Herbert Grönemeyer, 4630 Bochum“, d...
Die Schiefertafel mit dem Kreide-Schriftzug „Herbert Grönemeyer, 4630 Bochum“, der das Cover des bekannten Albums zierte.

© Arnd Hartmann

Viele Sammlerstücke stammen aus der goldenen Zeit der Plattenindustrie. Hier Grö...
Viele Sammlerstücke stammen aus der goldenen Zeit der Plattenindustrie. Hier Grönemeyers Single "Ich hab Dich lieb" aus dem Jahr 1980 mitsamt einem fast ausgestorbenen Tonträger, der Musikkassette.

© picture alliance/dpa

nach Oben