Lastkraftwagenfahrer erwischt der Wintereinbruch besonders hart, sie müssen bei Temperaturen um die -15 Grad auf überfüllten Autobahnraststätten übernachten.

Lastkraftwagenfahrer erwischt der Wintereinbruch besonders hart, sie müssen bei Temperaturen um die -15 Grad auf überfüllten Autobahnraststätten übernachten.

Foto: dpa

Lastkraftwagenfahrer erwischt der Wintereinbruch besonders hart, sie müssen bei Temperaturen um die -15 Grad auf überfüllten Autobahnraststätten übernachten.

Leute

Ausharren - Lkw-Fahrer zwischen Kälte und Corona

Auf minus zwölf Grad ist die Temperatur schon gefallen. Die Nacht auf dem verschneiten Rastplatz bei Hannover soll noch eisiger werden. „Das Wetter ist extrem. Das hatten wir so glaube ich das letzte Mal vor zehn Jahren“, sagt Lastwagenfahrer Udo Haupt, seit 30 Jahren beruflich auf Fernstraßen unterwegs. Der 50-Jährige hat am Nachmittag vorerst aufgegeben, gegen die Witterung auf der A2 zu kämpfen.

Kreis-Icon-Nordstern
Lastkraftwagenfahrer Udo Haupt sitzt in seinem LKW auf der Autobahnraststätte Garbsen Nord.

Lastkraftwagenfahrer Udo Haupt sitzt in seinem LKW auf der Autobahnraststätte Garbsen Nord.

Foto: dpa

Sonntagabend startete seine Tour von Freiburg in Baden-Württemberg nach Hildesheim. Extreme Schneeverwehungen sorgten für Chaos auf den Straßen. Für einen Streckenabschnitt von 30 Kilometern sollte Haupt in dieser Nacht neun Stunden brauchen. Am Dienstag machte Glätte ein Vorankommen auf vielen Autobahnabschnitten kaum möglich. „Da fuhr heute Morgen ein Kollege mit seinem Sattelzug vor mir. Wenn der auf die Bremse drauf ging, konnte ich zusehen, wie der sich nach rechts wegbewegte. Das war schon ein Szenario.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben