Ein Foto aus glücklichen Tagen: Im Sommer 2019 eröffneten die Künstlerinnen (von links) Bärbel Ricklefs-Bahr, Susanne Godt, Annemarie Arndt, Carla Mantel und Ulrike Schiffer ihre Ateliergemeinschaft. Sie hoffen darauf, dass ihr Ladenlokal bald wieder zu einem kreativen Treffpunkt werden kann.

Ein Foto aus glücklichen Tagen: Im Sommer 2019 eröffneten die Künstlerinnen (von links) Bärbel Ricklefs-Bahr, Susanne Godt, Annemarie Arndt, Carla Mantel und Ulrike Schiffer ihre Ateliergemeinschaft. Sie hoffen darauf, dass ihr Ladenlokal bald wieder zu einem kreativen Treffpunkt werden kann.

Foto: Arnd Hartmann

Ein Foto aus glücklichen Tagen: Im Sommer 2019 eröffneten die Künstlerinnen (von links) Bärbel Ricklefs-Bahr, Susanne Godt, Annemarie Arndt, Carla Mantel und Ulrike Schiffer ihre Ateliergemeinschaft. Sie hoffen darauf, dass ihr Ladenlokal bald wieder zu einem kreativen Treffpunkt werden kann.

Leute

Bremerhavener Künstlerinnen sind gefangen in der Warteschleife

Wie in der Warteschleife gefangen fühlt sich das Quintett, das sich im Ladenlokal in der „Bürger“ 153 zusammengefunden hat. Da geht es den Künstlerinnen Bärbel Ricklefs-Bahr, Susanne Godt, Annemarie Arndt, Carla Mantel und Ulrike Schiffer nicht anders als vielen ihrer Kollegen. Was für die Ateliergemeinschaft jedoch besonders bitter ist, ihre Räume hatten sich vor Corona gerade als Treffpunkt für kreative Geister etabliert.

Kreis-Icon-Nordstern
Was bleibt in der realen Welt, wenn der Austausch über Kunst sich in den virtuellen Raum verlagern musste? Ein bisschen was aus Vor-Corona-Zeiten haben sich die Frauen erhalten. Sie treffen sich wie früher in unterschiedlicher Besetzung immer mittwochs in ihrem Laden, allerdings versperrt ein Reisigbesen Interessierten den Zugang. Doch manchmal kommt jemand vorbei, und zumindest durch die offene Tür entspinnt sich ein kurzes Gespräch. Natürlich darf niemand vorbeikommen und sich am großen Ateliertisch ausprobieren, Kurse finden hier schon lange nicht mehr statt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben