Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß. In der Saison 1984/1985 schlägt der Oberligist SC Geislingen den großen Hamburger SV im DFB-Pokal mit 2:0 (1:0).

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß. In der Saison 1984/1985 schlägt der Oberligist SC Geislingen den großen Hamburger SV im DFB-Pokal mit 2:0 (1:0).

Foto: Uli Michel

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß. In der Saison 1984/1985 schlägt der Oberligist SC Geislingen den großen Hamburger SV im DFB-Pokal mit 2:0 (1:0).

Leute Sport-Sensationen

Der Triumph der Lackierer und Metzger gegen den großen HSV

David gegen Goliath – von diesem Mythos lebt der Pokalwettbewerb im Fußball. Gelingt einem „David“ ein Sieg gegen einen besonders großen „Goliath“, wird er schnell zum Synonym für dieses Fußball-Märchen. So wie der SC Geislingen. Ein Oberligist, der 1984 in der ersten Runde des DFB-Pokals den großen Hamburger SV schlug – ein Jahr zuvor noch Europapokalsieger der Landesmeister.

Kreis-Icon-Nordstern
Es ist der 1. September 1984. An diesem Sonnabendvormittag gibt es in Geislingen an der Steige nur ein Thema, beim Bäcker, beim Metzger, auf der Straße, überall. Nachher, um drei, steigt das Ereignis, auf das die kleine Gemeinde hingefiebert hat. Fußball, das Spiel der Spiele steht an, in der 1. Runde des DFB-Pokals tritt der heimische Sportclub, zu dieser Zeit als Aufsteiger Tabellenzweiter der Oberliga Baden-Württemberg, gegen den Hamburger SV an. Die Hanseaten waren in der abgelaufenen Bundesligasaison Zweiter geworden hinter dem VfB Stuttgart, sie hatten 1983 den Europapokal der Landesmeister geholt, 1:0 im Finale gegen Juventus Turin, Torschütze Felix Magath. Der Spielmacher des HSV ist, als Geislinger Autogrammjäger eine Stunde vor Anpfiff den Mannschaftsbus umlagern, ebenso an Bord wie Trainer Ernst Happel, Manager Günter Netzer und so viele andere Größen der Zeit – wie etwa Manfred Kaltz, der Erfinder der Bananenflanke, Dietmar Jakobs, der designierte Nationalmannschafts-Libero und Uli Stein, der Klassekeeper.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben