Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wo ein Nachtbummel in den 70er und 80er Jahren begann und meist auch endete: das „Wally“ in der „Alten Bürger“.

Wo ein Nachtbummel in den 70er und 80er Jahren begann und meist auch endete: das „Wally“ in der „Alten Bürger“.

Foto: Sandelmann

Leute Night Fever

Die Mutter aller Szenekneipen

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Eine Szenekneipe macht dicht, und ein Proteststurm bricht los. Über 1000 Jugendliche ziehen durch die Alte Bürger, es kommt zu Krawallen und Plünderungen, Steine, Feuerwerkskörper und Bierflaschen fliegen gegen Polizeibeamte. Das alles ist wirklich passiert. Im Januar 1989. Als das „Wally“ schloss.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Mutter aller Szenekneipen war in der Tat etwas ganz Besonderes. „Kein Ort, wo man sich zeigt, sondern wo man lebt“, beschrieb „Wally“-Wirt Rolf „Micky“ Kaiser später das Phänomen. Kaiser, der auch als Musiker in Bremerhaven legendären Ruf genoss, hatte die Kneipe an der Ecke Bürger/Schleusenstraße 1975 dank der Finanzspritze seines Vaters – eines Zahnarztes – übernommen.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren