Der Cuxhavener Krabbenfischer Jens Tants bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu spüren. Er möchte mehr fangen, darf aber nicht.

Der Cuxhavener Krabbenfischer Jens Tants bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu spüren. Er möchte mehr fangen, darf aber nicht.

Foto: Merlin Hinkelmann

Der Cuxhavener Krabbenfischer Jens Tants bekommt die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu spüren. Er möchte mehr fangen, darf aber nicht.

Leute

„Die Situation ist dramatisch“

950 Kilo Krabben in 72 Stunden. Keine gute Ausbeute, sagt Jens Tants und blickt sorgenvoll durchs Fenster seines Kutters „Saphier“, den er im Fischereihafen in Cuxhaven festgemacht hat. Sonntagnacht gestartet, ist er zurück von seiner dreitägigen Tour durch die Nordsee. „Juni und Juli, das ist immer Saure-Gurken-Zeit. Da wird das Wasser wärmer und die Krabben ziehen zum Ablaichen aufs Watt.“ Als wäre durch Corona nicht alles schon schlimm genug. Tants würde gerne mehr fischen, länger rausfahren als nur drei Tage. Doch er kann nicht. Denn die Großhändler nehmen ihm wegen der Pandemie nicht mehr Krabben ab.

Kreis-Icon-Nordstern
In dieser Woche bekam Jens Tants etwas, das er in den vergangenen Wochen und Monaten sehnlichst vermisst hatte: Eine gute Nachricht. Endlich, ein kleiner Lichtblick am düsteren Horizont. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) erhöht die Corona-Hilfen für Krabbenfischer. Die seit April gezahlten Überbrückungshilfen werden verlängert und ab dem 1. Juli verdoppelt. Konkret bedeutet das: Für Krabbenfischer gibt es für 30 Tage, aufteilbar in drei mal zehn Tage, an denen die Kutter nicht auslaufen zwischen 400 und 600 Euro, abhängig von der Größe des Schiffs. Die Höchstsumme liegt nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums bei 18.000 Euro. Bislang waren es maximal 9000 Euro.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben