Als Spieler hat Jens Hakanowitz (rechts) einst den Aufstieg in die ProB mit den Rostock Seawolves geschafft. Mittlerweile trägt der 40-Jährige als Manager die Verantwortung für den Basketball-Zweitligisten, der am Samstag bei den Eisbären Bremerhaven zu Gast ist.

Als Spieler hat Jens Hakanowitz (rechts) einst den Aufstieg in die ProB mit den Rostock Seawolves geschafft. Mittlerweile trägt der 40-Jährige als Manager die Verantwortung für den Basketball-Zweitligisten, der am Samstag bei den Eisbären Bremerhaven zu Gast ist.

Foto: imago/nph

Als Spieler hat Jens Hakanowitz (rechts) einst den Aufstieg in die ProB mit den Rostock Seawolves geschafft. Mittlerweile trägt der 40-Jährige als Manager die Verantwortung für den Basketball-Zweitligisten, der am Samstag bei den Eisbären Bremerhaven zu Gast ist.

Leute

Ex-Eisbär Jens Hakanowitz: „Wollen mit Sieg in Bremerhaven starten“

Als Spieler hat Jens Hakanowitz mit den Rostock Seawolves noch selbst den Aufstieg in die drittklassige ProB geschafft. Inzwischen sorgt der 40-Jährige in der Funktion des Sportlichen Leiters dafür, dass beim Basketball-Zweitligisten von der Ostsee Aufstiegsambitionen blühen. Vor dem ProA-Saisonstart am Samstag bei den Eisbären Bremerhaven (19 Uhr, Stadthalle Bremerhaven) spricht der in Bremen aufgewachsene Deutsch-Däne über die Zusammenarbeit mit Seawolves-Cheftrainer Dirk Bauermann, die Herausforderung Corona und sein kurzes Gastspiel bei den Eisbären.

Kreis-Icon-Nordstern
Jens, die wichtigste Frage in diesen Tagen: Wie stellt sich die Corona-Situation bei den Seawolves dar? Wir haben in der Vorbereitung sieben oder acht Corona-Tests mit der gesamten Truppe gemacht. Leider gab es einmal auch ein positives Ergebnis. Das hat uns Spiele, Nerven, Geld und Zeit gekostet. Gott sei Dank hat sich das bewahrheitet als etwas, was wohl auch vorkommt, nämlich als sogenannter Falsch-Positivtest. Das hat uns aber in dem Moment um eine Ruhrgebietsreise samt Hotelaufenthalt und drei Spiele gebracht. Aber es ist, wie es ist. Ansonsten ist coronamäßig alles gut bei uns. Mecklenburg-Vorpommern ist in der Beziehung ja auch eine kleine Insel der Glückseligkeit.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben