Feuerwehrleute stecken Einsätze an Unfallorten nicht leicht weg.

Feuerwehrleute stecken Einsätze an Unfallorten nicht leicht weg.

Foto: Feuerwehr

Feuerwehrleute stecken Einsätze an Unfallorten nicht leicht weg.

Leute

Feuerwehrleute und die psychischen Belastungen: „Die Bilder vom Einsatz wirken noch lange nach“

„Als ich die Kindersitze gesehen habe, ist mir eine Gänsehaut über den ganzen Körper gelaufen.“ Selbst als erfahrener Feuerwehrmann erlebt Michael Rinas immer wieder aufwühlende Momente – so wie bei diesem Unfall, der sich vor mehr als zehn Jahren in Debstedt ereignete. „So etwas steckt man nicht einfach weg“, sagt der Debstedter. Er ist seit 1992 in der Feuerwehr und als stellvertretender Kreisbrandmeister und Abschnittsleiter Cuxhaven-Nord oftmals dabei, wenn es um Leben und Tod geht. Dass bei besagtem Unfall keine Kinder im Auto saßen und die Fahrerin „nur“ leicht verletzt wurde, ändert nichts an der tiefen Betroffenheit. „Die Bilder vom Einsatz wirken noch lange nach.“

Kreis-Icon-Nordstern
Von bleibenden Eindrücken und davon, wie Feuerwehrleute damit umgehen, um dauerhafte Störungen zu vermeiden, erzählen Michael Rinas aus Debstedt und Matthias Witte aus Imsum, stellvertretender Stadtbrandmeister der Feuerwehr Geestland, immer wieder an diesem Nachmittag. Dabei ist ihnen auch der Unfall zu Beginn des Monats im Gedächtnis geblieben, als eine schwangere Frau zwischen Neuenwalde und Debstedt schwer mit dem Auto verunglückte und – trotz Reanimation – später im Krankenhaus verstorben war. Auch ihr ungeborenes Kind hatten die Einsatzkräfte nicht mehr retten können. „Dieses Leid ist einfach unermesslich“, sagt Witte, seit 1984 bei der Feuerwehr aktiv, und ebenso wie Rinas verheiratet und Vater von mehreren Kindern.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben