Drehstart für den Großstadtrevier-Film in Hamburg. Wie in den Serien-Folgen gehören (von links) Peter Fieseler, Maria Ketikidou, Patrick Abozen und Wanda Perdelwitz zum Team des 14. Hamburger Polizeikommissariats.

Drehstart für den Großstadtrevier-Film in Hamburg. Wie in den Serien-Folgen gehören (von links) Peter Fieseler, Maria Ketikidou, Patrick Abozen und Wanda Perdelwitz zum Team des 14. Hamburger Polizeikommissariats.

Foto: NDR/ARD Degeto/Thorsten Jander

Drehstart für den Großstadtrevier-Film in Hamburg. Wie in den Serien-Folgen gehören (von links) Peter Fieseler, Maria Ketikidou, Patrick Abozen und Wanda Perdelwitz zum Team des 14. Hamburger Polizeikommissariats.

Leute

„Großstadtrevier“ in Spielfilmlänge

Nach 35 Jahren und annähernd 500 Folgen kommt das „Großstadtrevier“ in Spielfilmlänge: „St. Pauli, 6 Uhr 07“ lautet der Titel des 90-minütigen Films, den Félix Koch im Sommer in der Hansestadt gedreht hat und der im Frühjahr im Ersten zu sehen ist. Das Drehbuch stammt von Norbert Eberlein – er schreibt seit 1994 Vorlagen für die erfolgreiche Serie. Im Interview spricht der 64-Jährige über seine langjährige Arbeit für das „Großstadtrevier“, Jan Fedder und seine Liebe zum Schreiben.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern
Herr Eberlein, „St. Pauli, 6 Uhr 07“ lautet der Titel des ersten „Großstadtrevier“-Films. Worum geht es darin? Es geht um eine Polizeibeamtin, die in der U-Bahn Opfer eines Gewaltverbrechens wird und von den anderen Fahrgästen keine Unterstützung erfährt. Das ist für sie besonders tragisch, weil sie sich als Polizeibeamtin natürlich viel für andere Menschen einsetzt und zu Recht den Wunsch hat, am Ende auch etwas zurückzubekommen. Mit diesem Gefühl ist sie nicht alleine. Ich glaube, es gibt sehr viele Menschen in Deutschland, deren Engagement nicht erwidert wird. Von daher behandelt der Film ein sehr zeitgemäßes Thema.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben