Wer genau hinschaut, erkennt, dass der Anhänger der Halskette ein kleiner Anker ist. Diese Kette hat Ann-Christin Heins aus Dorum auch in den Jahren in Österreich und Süddeutschland getragen. Nun ist sie in den Norden zurückgekehrt: Sie leitet in Bremerhaven das Hotel der Deutschen Seemannsmission an der Schifferstraße. Das Foto zeigt sie im Frühstücksraum.

Wer genau hinschaut, erkennt, dass der Anhänger der Halskette ein kleiner Anker ist. Diese Kette hat Ann-Christin Heins aus Dorum auch in den Jahren in Österreich und Süddeutschland getragen. Nun ist sie in den Norden zurückgekehrt: Sie leitet in Bremerhaven das Hotel der Deutschen Seemannsmission an der Schifferstraße. Das Foto zeigt sie im Frühstücksraum.

Foto: Arnd Hartmann

Wer genau hinschaut, erkennt, dass der Anhänger der Halskette ein kleiner Anker ist. Diese Kette hat Ann-Christin Heins aus Dorum auch in den Jahren in Österreich und Süddeutschland getragen. Nun ist sie in den Norden zurückgekehrt: Sie leitet in Bremerhaven das Hotel der Deutschen Seemannsmission an der Schifferstraße. Das Foto zeigt sie im Frühstücksraum.

Leute

Im Seemannsheim hat nun eine junge Frau das Sagen

Der neue Boss ist eine Frau – zum ersten Mal in der 125-jährigen Geschichte der Seemannsmission in Bremerhaven. Und ebenfalls zum ersten Mal wird der Übernachtungsbetrieb in dem Haus an der Schifferstraße nicht von einem Diakon geführt, sondern von einer dafür ausgebildeten Fachkraft. Gelernt hat Ann-Christin Heins ihren Beruf in Österreich, aber trotzdem ist die neue Stelle für sie eine Rückkehr: Sie ist in Dorum aufgewachsen und in Bremerhaven zur Schule gegangen.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Ausbildung zur Hotel- und Gastgewerbe-Assistentin hat sie 2015 als zweitbeste Absolventin in ganz Österreich abgeschlossen. „Nordlicht glänzt im Dirndl“, schrieb die NORDSEE-ZEITUNG damals. Nach diesem Erfolg standen ihr alle Türen offen, und sie arbeitete in verschiedenen Hotels in Baden-Württemberg. „Die Berge sind schön, keine Frage“, sagt die 28-Jährige über die vergangenen sechs Jahre. Sie hat sich sogar eine Bergkette tätowieren lassen – aber direkt daneben auch eine Welle und einen Anker. Auf Dauer, so kann man das interpretieren, ist es im Norden doch schöner.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben