Steffen Spielke vor der im Eis eingefrorenen „Polarstern“ in der Arktis: Der Erste Offizier ist vom zweiten Fahrtabschnitt der „MOSAiC“-Expedition zurück und muss sich wie die anderen in die Corona-Welt einfinden.

Steffen Spielke vor der im Eis eingefrorenen „Polarstern“ in der Arktis: Der Erste Offizier ist vom zweiten Fahrtabschnitt der „MOSAiC“-Expedition zurück und muss sich wie die anderen in die Corona-Welt einfinden.

Foto: Langhinrichs/Reederei Laeizs

Leute Mosaic

Rückkehr aus dem Eis in eine andere Welt

Vor vier Monaten sind sie mit dem russischen Eisbrecher „Kapitan Dranitsyn“ in Norwegen losgefahren, um irgendwo im Eis der Arktis die „Polarstern“ zu treffen. „Da hat man noch nicht mal ansatzweise an Corona gedacht“, sagt Steffen Spielke. Jetzt ist der Erste Offizier des deutschen Forschungsschiffs vom zweiten Fahrtabschnitt der „MOSAiC“-Expedition zurück und reibt sich verwundert die Augen. Seine Geschichte ist eine von 73 über eine einmalige Reise, eiskalte Wissenschaft und eine durch einen Virus völlig veränderte Welt.

Kreis-Icon-Nordstern
Es ist einiges anders gelaufen für die rund 73 Expeditionsteilnehmer, die am Mittwoch in Bremen angekommen sind. Erst zog sich die Ankunft der „Kapitan Dranitsyn“ hinaus, die auf dem Weg zur „Polarstern“ mit schwierigen Eisbedingungen zu kämpfen hatte. Sie hatte die Ablösung für die Crew des zweiten „MOSAiC“-Teils an Bord, auch für Spielke, den Mann von der Brücke. Dann verzögerte sich die Rückfahrt. Das russische Schiff musste im Eis betankt werden und tagelang einen Sturm abwarten, um das letzte Stück über die Barentssee anzutreten. „Es war trotzdem sehr schaukelig“, sagt Spielke, „das Schiff hat sich hin und her geschmissen. Es war nicht gefährlich, aber unangenehm.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse findest Du unter diesem Datenschutzhinweis.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren