Der Bahnhof Ruhwarden sieht fast noch immer so aus wie zur Zeit seiner Errichtung. Weitergeführt haben ihn all die Jahre Gerold und Willfriede Bliefernich.

Der Bahnhof Ruhwarden sieht fast noch immer so aus wie zur Zeit seiner Errichtung. Weitergeführt haben ihn all die Jahre Gerold und Willfriede Bliefernich.

Foto: Nicole Böning

Der Bahnhof Ruhwarden sieht fast noch immer so aus wie zur Zeit seiner Errichtung. Weitergeführt haben ihn all die Jahre Gerold und Willfriede Bliefernich.

Leute

Ruhwarden: Leben im Bahnhof

Gerold und Willfriede Bliefernich sind ein lebendiges Zeugnis Ruhwarder Geschichte. Nicht nur, weil sie lange in dem kleinen Ort gelebt haben, sondern vor allem, weil der Ort auch von ihnen geprägt wurde und ein beachtlicher Teil des öffentlichen Lebens der Region bei der Familie in und um den alten Ruhwarder Bahnhof stattgefunden hat.

Kreis-Icon-Nordstern
Willfriede Bliefernich sitzt auf der Eckbank im ehemaligen Warteraum für die dritte Klasse. Gerold Bliefernich hat seinen Rollstuhl an den Tisch gerückt. Wenn die beiden von ihrer Zeit im Ruhwarder Bahnhof erzählen, wird das Gebäude um sie herum lebendig. Die alte Bahnhofsuhr im Wartebereich der dritten Klasse fängt an zu berichten. Auch die inzwischen hell gestrichene Holzvertäfelung war schon hier, als im Jahr 1908 die ersten Züge gefahren sind, und hätte sicherlich die ein oder andere Geschichte beizusteuern.
Gerold und Willfriede Bliefernich haben am 1. November 1970 den alten Bahnhof in Ruhwarden übernommen.

Gerold und Willfriede Bliefernich haben am 1. November 1970 den alten Bahnhof in Ruhwarden übernommen.

Foto: Nicole Böning

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben