Wer war für den Untergang der "Seuten Deern" verantwortlich? Claudia Schilling (rechts), Senatorin für Wissenschaft und Häfen, will darüber im Dezember mit den Mitliedern des Stiftungsrats sprechen.

Wer war für den Untergang der "Seuten Deern" verantwortlich? Claudia Schilling (rechts), Senatorin für Wissenschaft und Häfen, will darüber im Dezember mit den Mitliedern des Stiftungsrats sprechen.

Foto: Lothar Scheschonka

Leute

„Seute Deern“: Senatorin will im Dezember über Schuldfrage sprechen

Als die „Seute Deern“ auf dem Grund des Museumshafens lag, war auch die neue Senatorin für Wissenschaft und Häfen schockiert. Dann hatte Claudia Schilling die Herausforderung zügig angenommen. Davon liegen noch etliche vor ihr. NORD|ERLESEN sprach mit der Senatorin über den sinkenden Containerumschlag, den Umbau des Kreuzfahrtterminals und die anstehenden Gespräche mit den Naturschützern zum Offshore-Terminal (OTB).

Kreis-Icon-Nordstern
Sie waren nicht lange im Amt, als die „Seute Deern“ gesunken ist. Was ging Ihnen bei der Nachricht als erstes durch den Kopf? „Oh nein“, war mein erster Gedanke. Denn mit einer Havarie hatte ich nicht gerechnet. Als Nächstes habe ich mich gefragt, wie es mit der „Seute Deern“ weitergehen soll. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt schon die Befürchtung, dass es eng werden könnte mit der Idee, das Schiff zu retten, wie es ursprünglich der Plan war.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren