Daniel Meyer-Dinkgräfes Piccolo Teatro ist wegen der Pandemie geschlossen. Deswegen kam der Theaterleiter auf die Idee, ein Stück gezielt für die Videokonferenz-Plattform Zoom anzubieten. Foto: Scheschonka

Daniel Meyer-Dinkgräfes Piccolo Teatro ist wegen der Pandemie geschlossen. Deswegen kam der Theaterleiter auf die Idee, ein Stück gezielt für die Videokonferenz-Plattform Zoom anzubieten. Foto: Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Daniel Meyer-Dinkgräfes Piccolo Teatro ist wegen der Pandemie geschlossen. Deswegen kam der Theaterleiter auf die Idee, ein Stück gezielt für die Videokonferenz-Plattform Zoom anzubieten. Foto: Scheschonka

Leute Kultur trotzt Corona

Video-Konferenz aus dem Weltall

Die Videokonferenz gleicht immer mal wieder einer Bühne. Mit uns als mal mehr, mal weniger smarten Darstellern. Warum nicht gleich ein Schauspiel aus diesen Online-Treffen machen? Dachte sich der amerikanische Dramatiker Vince LiCata. Und verlegte den Austausch kurzerhand ins All. Auf dieses Stück stieß Daniel Meyer-Dinkgräfe, der Leiter des Piccolo Teatros. Ein Freund von ihm hatte dieses Werk der Stunde gerade in Großbritannien inszeniert. In einer britisch-deutschen Kooperation kommt es nun auch nach Bremerhaven.

Kreis-Icon-Nordstern
„Ich habe mir bereits beim ersten Lockdown überlegt, was man machen kann. Und habe damals zwei Romane als Hörspiele eingelesen.“ Doch das war dem leidenschaftlichen Theatermacher nicht genug. Er bildete sich weiter, besuchte Videokonferenzen, die von dem Landesverband Freie Darstellende Künste in Bremen organisiert wurden – gerade auch zum Thema Digitalisierung. Und merkte schnell, wie er sagt, „dass zwar viele Leute nette Ideen haben“. Doch um wirklich etwas Sehenswertes auf die Beine zu stellen, sei schon eine Ausbildung nötig. Auch die Streaming-Angebote der großen Häuser, die ihre Inszenierungen abfilmen, seien in seinen Augen nur eine Notlösung. „Es kann nicht einfach jeder was Digitales machen“, lautete sein Fazit.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben