Rolf Specht, Geschäftsführender Gesellschafter der Specht-Gruppe, hat trotz Unternehmerkarriere großen Stils nie die Bodenhaftung verloren. Der Landwirtssohn aus Bremen baut nun das Bremerhavener Haven-Hospiz und plant auch eine Kita und weitere Projekte in der Stadt.

Rolf Specht, Geschäftsführender Gesellschafter der Specht-Gruppe, hat trotz Unternehmerkarriere großen Stils nie die Bodenhaftung verloren. Der Landwirtssohn aus Bremen baut nun das Bremerhavener Haven-Hospiz und plant auch eine Kita und weitere Projekte in der Stadt.

Foto: Arnd Hartmann

Rolf Specht, Geschäftsführender Gesellschafter der Specht-Gruppe, hat trotz Unternehmerkarriere großen Stils nie die Bodenhaftung verloren. Der Landwirtssohn aus Bremen baut nun das Bremerhavener Haven-Hospiz und plant auch eine Kita und weitere Projekte in der Stadt.

Leute

Vom Bauernsohn zum Großunternehmer

Die Modderpampe unter den Füßen gehört dazu. Zum Geruch der feuchten Erde. Zum Goldflimmern im Birkenlaub. Dem Krächzen einer Dohle. Dem Sonnengefunkel in blauen Augen. „Morgens, noch mit der Zahnbürste, gucke ich als Erstes raus über die Terrasse und werfe dem Eichhörnchen ein paar Nüsse hin. Die Natur gehört zu mir.“ Sagt einer, der geerdet in sich ruht, verwurzelt mit der Scholle wirkt, auf der er gerade steht. Rolf Specht steht auf einem Fleckchen Wildwuchs-übersäter Erde, die bald ein Haus zum Sterben tragen soll. Drei Millionen Euro investiert der 68-Jährige in das „Haven-Hospiz“. Ein Herzensprojekt, sagt der Unternehmer, der einst Sicherheit gegen Vision tauschte und ein bundesweites „Pflege-Imperium“ schuf. Beim Spaziergang über das Grundstück spricht er vom Sterben – und strahlt aus allen Poren Leben aus.

Kreis-Icon-Nordstern
„Ich bin dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen“, erzählt Rolf Specht von jener Herzoperation vor zehn Jahren, die ihn nachdenklicher, bewusster für das Wesentliche, auch für das Schöne zurückgelassen hatte. „Ich hatte zwar nie Angst vor dem Altwerden, aber jetzt denke ich doch mehr über Sinn und Fehler meines Lebens nach.“ Fehler? Bei dieser Bilderbuch-Karriere, die in Branchenkreisen gern als deutsche Version des amerikanischen Traums – Motto „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ – zitiert wird? Doch, ja, privat habe er welche gemacht, räumt der 68-Jährige freimütig ein – mit diesem charmanten Lächeln und dem klaren, offenen Blick, die seinem unternehmerischen Wagemut wohl immer noch den letzten kleinen Kick gaben, andere zu überzeugen, sie mitzureißen, ins Boot zu holen. Binnen 30 Jahren hat Rolf Specht sich mit Geschäftspartnern zum bundesweit führenden privaten Bauträger für Pflege-Immobilien entwickelt, mit einem Volumen von rund 500 Millionen Euro Umsatz. Was 1988 mit seinem ersten Seniorenheim-Projekt, der „Rotbuche“ in Bremen-Arsten begann, wuchs auf mehr als 100 Pflege- und Betreutes-Wohnen-Einrichtungen deutschlandweit an, mit zeitweise bis zu 3000 Mitarbeitenden. „Die Gründung der „Specht-Gruppe“, sagt er und blinzelt ins Himmelsblau über Speckenbüttel, „war kein Fehler. Diese Entscheidung aus der Mitte meines Bauches heraus hat mich zu einem anderen Menschen gemacht – nein, zu dem Menschen, der ich im Grunde ja bin.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben