Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Strand

Dorumer Tief: Ein Blick auf die Hafenterrasse/Strandkorbterrasse

Foto: Beate Ulich

Heute

15 Jahre „Erlebnisraum Wattenmeer“

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Vor rund 15 Jahren haben die Nationalparkverwaltung und Gemeinde viel Geld in die Aufwertung des Wurster Nationalpark-Geländes investiert. Der aktuell wegen seines baulichen Zustandes geschlossene Vogelbeobachtungspavillons war nicht das einzige ehrgeizige Projekt, das damals verwirklicht wurde. Zu den seinerzeit innerhalb kurzer Zeit realisierten Gemeinschaftsprojekten gehörten auch die beiden Leuchttürme in Dorum-Neufeld und Wremen, die sturmflutsichere Hafenterrasse II und das Salzwiesenbiotop am Dorumer Hafen.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Gemeinschaftsprojekt „Erlebnisraum Wattenmeer“ wurde Ende 2005 mit der offiziellen Einweihung des Vogelbeobachtungspavillons auf dem Wurster Seedeich vollendet. Die Gesamtkosten des ehrgeizigen Tourismusprojektes beliefen sich auf rund 2,9 Millionen Euro. Die Förderquote lag bei 78 Prozent.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren