Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Mann bedient eine Maschine

Ein Industriebackofen soll mit Hilfe der Wasserstofftechnologie betrieben werden. Auf dem Bild ist ttz-Mitarbeiter Thomas Park zu sehen.

Foto: ttz

Heute

20 Millionen Euro für Wasserstoffprojekt

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Bremerhaven soll zum Kompetenzzentrum für Wasserstoff ausgebaut werden. 20 Millionen Euro will die Landesregierung dafür in den kommenden zwei Jahren investieren.

Kreis-Icon-Nordstern
Windenergie wird in großem Stil im Norden sowohl an Land als auch auf dem Meer produziert. Dieser „grüne Strom“ soll auch in Form von Wasserstoff genutzt werden. Technisch ist das alles schon lange machbar. „Die Herausforderung besteht darin, die Technik marktreif zu machen“, sagte am Dienstag Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD). Für die Marktreife müssten die Kosten gesenkt werden.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren