Autohaus in Zeven: Privatkunden machen sich rar

Seit einer Woche darf Christian Brunkhorst wieder Autos verkaufen. Das Geschäft sei „besser als befürchtet“ angelaufen, resümiert der Zevener Händler.

Auch die Werkstatt ist nicht ausgelastet

Weil sich Privatkunden jedoch beim Kauf eines Renault, Dacia oder Mitsubishi zurückhalten und die Werkstatt nicht ausgelastet ist, befindet sich ein Teil der 65 Beschäftigten in Kurzarbeit.

Mehr lest ihr am Dienstag in der Zevener Zeitung.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 08:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren