Bad Bederkesa: Polizei stoppt berauschten Autofahrer

Am Montag kontrollierten Beamte der Polizei Geestland den 43-jährigen Fahrer eines BMW in der Kührstedter Straße in Bad Bederkesa. Bei dem Mann wurden Anhaltspunkte für Drogenkonsum festgestellt.

Blutentnahme wird angeordnet

Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Schließlich wurde nach Angaben der Polizei eine Blutentnahme angeordnet.

Falsche Personalien

Der Mann aus dem Kreis Pinneberg gab außerdem zunächst falsche Personalien an. Der Grund: Der 43-Jährige besitzt keinen Führerschein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 14:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen