Bagger stürzt auf Baustelle um: Fahrer bewusstlos

Auf der Baustelle zur neuen Biogasanlage in Lunestedt ist am Mittwoch ein Bagger umgestürzt. Der Fahrer war kurzzeitig bewusstlos und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bagger rutscht und kippt um

Gegen 16 Uhr war der 23 Tonnen schwere Bagger bei Arbeiten in eine Baggerkuhle gerutscht und umgekippt. Der 68-jährige Fahrer aus Bremerhaven war kurzzeitig bewusstlos, bei Eintreffen der Ortswehren Lunestedt, Beverstedt und Hollen aber ansprechbar.

40 Einsatzkräfte vor Ort

Mit Hilfe eines Wasserbehälters und Paletten wurde der Mann befreit, schweres Gerät wurde von den 40 Einsatzkräften nicht benötigt.

Unfallstelle gesperrt

Die Polizei sperrte die Einsatzstelle während des Einsatzes und im Anschluss zur Rekonstruktion des Unfalls und der Beweisaufnahme.

Fahrer kommt ins Krankenhaus

Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 18:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren