Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Iglo vertreibt das Schlemmerfilet künftig in einer Pappschale. Im Fischereihafen wurde an der Verpackung zwei Jahre lang gearbeitet.

Iglo vertreibt das Schlemmerfilet künftig in einer Pappschale. Im Fischereihafen wurde an der Verpackung zwei Jahre lang gearbeitet.

Foto: Jan-Peter Westermann

Heute

Beim Schlemmerfilet setzt Iglo nun auf Pappe

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Iglo setzt bei seinen Schlemmerfilets künftig auf Pappe. In der Fabrik von Frozen Fish Am Lunedeich wird der Fisch ab sofort nur noch in voll recycelbaren Schachteln produziert. Im Fischereihafen wurde an der Verpackung zwei Jahre lang gearbeitet.

Kreis-Icon-Nordstern
Als die Konkurrenz von Frosta auf der anderen Straßenseite im Fischereihafen im November bekanntgab, von diesem Jahr an statt jährlich 40 Millionen Plastik- nur noch selbst entwickelte Papierbeutel nutzen zu wollen, waren auch Iglos Entwickler schon auf der Zielgerade, Alu und auch Plastik zu verbannen.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren