Betonmischer kippt beim Bremsen auf Auto

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Pkw mit Anhänger bei einem Bremsmanöver in der Zoppoter Straße in Bremerhaven. Ein gelandener und nicht ausreichend gesicherter Betonmischer kippte auf das Fahrzeug, verursachte aber nur einen geringen Sachschaden.

Von der Ladefläche in die Heckscheibe

Am Donnerstag kam es in der Zoppoter Straße in Bremerhaven zu einem Verkehrsunfall, bei dem mit viel Glück allerdings nur ein leichter Sachschaden entstand. Gegen 15 Uhr befuhr ein Autofahrer mit Anhänger die Zoppoter Straße Richtung Schlachthofstraße. Dort musste der 55-Jährige verkehrsbedingt stark bremsen. Dabei rutschte ein ungesicherter auf der Ladefläche stehender Betonmischer nach vorne, kippte über die Ladefläche und schlug in das Heck des Pkw.

Es gab keine Verletzten

Dabei zersplitterte die Heckscheibe und die Karosserie wurde eingedellt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 1000 Euro. Neben den Schäden erwartet den Fahrer noch eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen mangelnder Ladungssicherung. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer konnte die Fahrt fortführen, nachdem er die Maschine ordnungsgemäß gesichert hatte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben