Bremen: 28 Beschäftige im Klinikum Links der Weser infiziert

Im Bremer Klinikum Links der Weser haben sich 28 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte das Klinikum am Donnerstag mit.

Kein Kontakt zu Patienten

Wie das Klinikum in einer Pressemitteilung erklärte, hätte keiner der Mitarbeiter nach dem positiven Befund weiter gearbeitet oder gar Kontakt zu Patienten gehabt.

Maßnahmen ergriffen

„Die Klinikleitung hat der Situation angemessene Maßnahmen erlassen und diese auch mit dem Gesundheitsamt abgestimmt“, heißt es in der Erklärung.

Donnerstag weitere Infos

Weitere Informationen zum weiteren Vorgehen will das Klinikum Links der Weser im Laufe des Donnerstags bekannt geben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben