Bremen: Mann (51) mit 10 Kilo Drogen, Messern und Äxten festgenommen

Am Mittwoch haben zivile Einsatzkräfte der Polizei Bremen in Hemelingen einen 51 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten rund 10 Kilogramm Drogen. Aktuell werden Haftgründe gegen den Mann geprüft.

Bei Drogendeal erwischt

Die Drogenfahnder führten am Nachmittag eine Personenkontrolle bei einem 22 Jahre alten Mann durch, der offensichtlich gerade Rauschgift erworben hatte. Bei der Kontrolle fanden sie Marihuana. Bei anschließenden Ermittlungen führte eine heiße Spur auf den mutmaßlichen Drogendealer.

Drogen, Geld, Äxte

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung trafen die Polizisten auf den 51 Jahre alten mutmaßlichen Drogenhändler. Der Tatverdächtige versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch gestellt und festgenommen werden. In der Wohnung fanden die Polizisten rund 10 Kilogramm Betäubungsmittel, darunter sieben Kilo Marihuana und drei Kilo synthetische Drogen, sowie Bargeld und zwei Äxte und Messer.

Haftgründe geprüft

Die Drogen und das Bargeld wurden durch die Polizei Bremen beschlagnahmt. Haftgründe gegen den 51-Jährigen derzeit geprüft.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
6. März 2020, 08:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen