Bremen: Skaterin zieht sich schwere Kopfverletzungen zu

Am Mittwochnachmittag kollidierten in Bremen-Blockland ein 49 Jahre alter Radfahrer und eine 51-jährige Skaterin. Beide Personen mussten zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Skaterin übersieht den Radfahrer

Gegen 15.45 Uhr war die 51-Jährige auf ihren Inline-Skates in Richtung Lehester Deich unterwegs. Während eines Überholvorgangs drehte sie sich kurz zur Seite. In diesem Moment rief der entgegenkommende 49-Jährige ihr zwar noch eine Warnung zu, konnte nach Angaben der Polizei aber die Kollision nicht mehr verhindern.

51-Jährige zieht sich eine schwere Kopfverletzung zu

Die Skaterin stürzte bei dem Zusammenstoß auf das Rad ihres Unfallgegners und erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Fahrradfahrer zog sich Prellungen zu. Die Ermittlungen der Polizei laufen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 13:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren