Bremerhaven: Corona-Patient im Klinikum Reinkenheide isoliert

Das Gesundheitsamt Bremerhaven meldete am Sonntagmitttag insgesamt 25 positiv bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Coronavirus. Die beiden neuen Fälle seien Reiserückkehrer, die sich in häuslicher Quarantäne befänden. Die Zahl der Genesenen beläuft sich nach offiziellen Angaben auf zwölf, Verstorbene wurden bislang keine gemeldet.

Positiver Test im Klinikum Reinkenheide

Nicht unter die gemeldeten Fälle, da der Patient nicht aus Bremerhaven stammt, gehört ein positives Testergebnis im Klinikum Reinkenheide. Die Person wurde am Donnerstagabend nach Einweisung des Hausarzts in die Klinik gebracht.

Gesundheitsamt Bremerhaven und Krisenstab werden informiert

Obwohl nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts kein Verdachtsfall angezeigt war, wurde auf Covid-19 getestet. Am Samstag lag dann nach Angaben des Magistrats das positive Ergebnis vor. Das Klinikum Reinkenheide informierte sofort das Gesundheitsamt Bremerhaven und den Krisenstab. Der Patient wurde isoliert.

Kontaktpersonen ermittelt

Kontaktpersonen wurden ermittelt. Sie sollen sich in häusliche Quarantäne begeben. Zudem werden Corona-Tests gemacht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben