Bremerhaven: Schulen weitere drei Wochen geschlossen

Die Schulen in Bremerhaven sollen wegen der Corona-Krise mindestens noch bis Anfang Mai geschlossen bleiben.

Nicht vor dem 4. Mai

Bevor der Unterricht wieder anlaufen kann, muss einiges vorbereitet werden, meint Oberbürgermeister Melf Grantz. Er sei sich mit Schuldezernent Michael Frost einig, dass eine Öffnung der Schulen vor dem 4. Mai „wohl nicht in Betracht“ komme.

Prüfungen sollen stattfinden

Die Schulen sollen „schrittweise“ geöffnet werden. Dazu müssen die Größen der Gruppen abgestimmt werden und Regelungen für die Pausen. Auch soziale Aspekte will die Schulbehörde berücksichtigen. Prüfungen sollten auf jeden Fall abgehalten werden.

Notbetreuung in Kitas

Bei der Betreuung in den Kindertagesstätten dürfte die Notversorgung ausgeweitet werden, meint Grantz.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren