Bremerhaven: Zu schnell und unter Drogeneinfluss unterwegs

Weitreichende Folgen hatte eine Polizeikontrolle für einen 31 Jahre alten Autofahrer. Als er am Samstagabend in der Langener Landstraße in Bremerhaven angehalten wurde, war er nicht nur zu schnell mit seinem Wagen unterwegs.

Unter Drogeneinfluss

Als der 31-Jährige auf die Kontrollstelle der Polizei zufuhr, hatte er mit 73 km/h die erlaubten 50 km/h weit überschritten. Nachdem er angehalten wurde, stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

Kein Führerschein

Somit wurde für ihn eine Blutentnahme fällig. Einen Führerschein konnte der Beschuldigte den Beamten auch nicht vorlegen. Der war ihm bereits entzogen worden. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 10:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren