Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Hand mit drei Münzen über einem leeren Portemonnaie.

Foto: Friso Gentsch

Heute

Bremerhaven bleibt trauriger Spitzenreiter bei den Schulden

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Seit zehn Jahren ist Bremerhaven deutschlandweit die Stadt der meisten Schuldner – in diesem Jahr ist es wieder so. Mehr als jeder fünfte Erwachsene steckt in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. Im Stadtteil Lehe können mittlerweile sogar 40 Prozent der Einwohner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen.

Kreis-Icon-Nordstern
Das geht aus dem Schuldneratlas 2019 hervor, den Verena und Peter Dahlke von der Wirtschaftsauskunft Creditreform am Donnerstag in Bremen vorstellten. Der Schuldneratlas berücksichtigt alle Erwachsenen, die überschuldet sind. Und das ist deutlich mehr, als bloß verschuldet zu sein. Denn das ist man allein schon dann, wenn man Raten für ein Haus oder Auto zahlen muss. Überschuldet heißt, dass die zwingenden monatlichen Gesamtausgaben höher sind als die Einnahmen.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren