Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die beiden Eisbärenbabys kuscheln sich an ihre Mutter.

Die beiden Eisbärenbabys kuscheln sich an ihre Mutter.

Foto: Zoo am Meer

Heute Eisbären im Zoo

Bremerhaven hat doppelten Eisbärennachwuchs

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Ein feiner weißer Haarflaum, noch blind und etwa 600 Gramm leicht, so robben die beiden frisch geborenen Eisbären im Zoo am Meer in Bremerhaven durch das Fell ihrer Mutter. Noch sind sie etwa so groß wie Meerschweinchen. Sie machen sogar ähnliche knatternde Geräusche wie die kleinen Nagetiere, wenn sie an den Zitzen ihrer Mutter saugen. „Ein gutes Zeichen“, findet Pfleger Thomas Grunert.

Kreis-Icon-Nordstern
Thomas Grunert blickt auf das Display seines Handys und sagt seufzend: „Mausi ist so eine tolle Mutter.“ Mausi nennt der Eisbärenpfleger im Zoo am Meer die Eisbärenmutter Valeska, wenn sie artig ist. Sein Handy zeigt die 300 Kilogramm schwere Bärendame auf dem Rücken liegend, jeweils einen saugenden und strampelnden Nachwuchs in jeder Achsel. Im Wechsel leckt sie die beiden sauber. Die Bilder kommen live aus der Wurfhöhle.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren