Bremerhaven: Steuererkläung in Corona-Zeiten

So schwer die Zeiten auch sind: Steuern werden trotzdem fällig. Wer ein bisschen davon erstattet bekommen will, hat es in diesen Wochen schwerer als sonst.

Staat braucht in der Corona-Krise Einnahmen

„Es sind schwierige Zeiten“, sagt Stefan Miska, der Bürgerbeauftragte für Steuern und Finanzämter im Land Bremen, „aber Steuern muss man trotzdem zahlen“. Jetzt erst recht sogar: Denn der Staat ist zur Bewältigung der Corona-Krise auf Einnahmen angewiesen. Nicht alle Hilfszusagen können der Bund und die Länder aus neuen Krediten finanzieren.

Was man jetzt alles beachten muss, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren