Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Frau in einer Menschenmenge.

Als die Helios-Klinik vor einem Jahr die Schließung der Geburtshilfestation bekannt gab, zeigte Ina Korter Flagge und nahm an der Demonstration vor dem Krankenhaus teil.

Foto: Gabriele Gohritz

Leute

Bürgermeisterin legt ihr Amt nieder

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Butjadingens Bürgermeisterin Ina Korter wird ihr Amt Ende Juni niederlegen. Diese Entscheidung hat sie am Montag bekanntgegeben. Als Grund für den Wunsch, knapp anderthalb Jahre vor dem Ende ihrer regulären Amtszeit in den Ruhestand zu gehen, nennt sie gesundheitliche Gründe.

Kreis-Icon-Nordstern
„Das war eine ganz schwierige Entscheidung“, betont Ina Korter. Doch die Entscheidung sei insbesondere mit Rücksicht auf ihre Gesundheit gefallen, wie sie gestern berichtete. „Ich habe gemerkt, dass unter der Belastung, die diese Arbeit mit sich bringt, die Gesundheit leidet“, sagt sie. Auch das Alter spiele dabei eine Rolle.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren